Isny 2019

Beobachtungen in anderen Horsten.

Moderator: Storchenzentrum

Benutzeravatar
Ulli
Beiträge: 3455
Registriert: So 22. Apr 2007, 19:01
Wohnort: Isny

Isny 2019

Beitragvon Ulli » Do 3. Jan 2019, 14:54

Nanu, drei Störche auf dem Rathausdach???

Bild

Bild

Urs und Ursula konnten ihr Nest heute Vormittag nicht verlassen, Julia wollte die beiden besuchen
und hatte es sich auf dem Rathausdach gemütlich gemacht. Urs und Ursula trauten dem Frieden
wohl nicht so ganz und ließen Julia nicht aus den Augen!

Bild

Bild

Ja, kalt war's, deshalb der dicke Storchenbart bei Julia
Bild

Ute Reinhard ist grad dabei, ihre Wiederfundliste der oberschwäbischen Störche zu aktualisieren. Dabei hat sie
auch zwei Isnyer entdeckt, und weil sie weiß, dass die Isnyer Störche viele Fans haben, hat sie gestern ange-
rufen und berichtet.
Am 8.4.2018 haben zwei Störche das Nest in Ellwangen angegriffen und versucht, es zu erobern, die Nest-
besitzer konnten sich und ihr Nest aber erfolgreich verteidigen. Dabei konnten die Ringe abgelesen werden.
Die Angreifer waren: A 1 L 68, also Sammy vom Eichennest beim Neidhammelbrunnen (damals Fred und Frederike)
und A 1 L 71, das ist Sara vom Lindennest (Peppi und Henriette) bei der Rotmoossporthalle.
Das klingt ja so, als wären Sammy und Sara ein Paar? Zwei ehemalige Isnyer Jung-
störche, Nachbarsstorchenkinder also, die sich womöglich verliebt haben? Das ist doch ein Ding, oder? Wer
der Bub und wer das Mädel bei den Angreifern waren, das konnte natürlich nicht festgestellt werden. Ich
tippe mal, dass Sammy tatsächlich ein Bub ist, denn er war dann im Sommer 2018 auch lange Zeit in Isny und hat
sich immer wie ein kleiner Rambo benommen. Ich habe ihn oft beobachtet, der hat furchtbar gerne andere
Kollegen von ihrem abendlichen Schlafplatz verscheucht. Und auch bei seinem Aufenthalt in Isny war Sara
dabei, die beiden haben auch eine Nacht Seite an Seite auf dem Dach der Nikolaikirche verbracht. Ich bin
gespannt, ob 2019 wieder von den beiden zu sehen oder zu hören ist.

LG
Ulli

Seven
Beiträge: 1901
Registriert: Do 7. Mai 2009, 17:09

Re: Isny 2019

Beitragvon Seven » So 6. Jan 2019, 09:07

Hallo Ulli,

ich wünsche dir ein frohes neues Jahr.

Sind bei dem vielen Schnee bei euch zur Zeit Störche in Isny? Musst du füttern?

Liebe Grüße
Seven
Ein Fremder ist ein Freund der dir nur noch nicht begegnet ist

Benutzeravatar
Ulli
Beiträge: 3455
Registriert: So 22. Apr 2007, 19:01
Wohnort: Isny

Re: Isny 2019

Beitragvon Ulli » Di 8. Jan 2019, 16:26

@ Seven: Die Bilder vom vergangenen Donnerstag sind die letzten Anwesenheitsbeweise unserer Rotbeine. Julia fliegt sonst nie auf das Rathausdach. Ich bin mir ganz sicher, dass sie gewusst hat, was wettermäßig auf uns zu kommt, und da wollte sie ihre beiden Kollegen vom Rathausnest zum Mitfliegen "überreden". Julia und Ursula sind ziemlich sicher am Donnerstag noch weggeflogen, Urs verbrachte noch eine Nacht auf dem Horst, muss aber am Freitag im Laufe des Tages auch geflüchtet sein. Ich habe die drei nicht mehr gesehen. Und so blieb es mir zum Glück erspart, durch kniehohen Schnee zum Futterplatz zu stapfen, bzw. jemanden zu organisieren, der mit der Schneefräse anrückt und Weg und Landeplatz vom Schnee befreit. Vielleicht sind sie in die Bodenseegegend gereist. Senderstorch Pius aus Bad Buchau hält sich zur Zeit in der Rheinebene, südwestlich vom Bodensee auf. Da scheint es Futter auf den Wiesen zu geben!

LG
Ulli

Seven
Beiträge: 1901
Registriert: Do 7. Mai 2009, 17:09

Re: Isny 2019

Beitragvon Seven » Mi 9. Jan 2019, 16:22

Hallo Ulli,

ich weiß das du alles getan hättest um sie mit Futter zu versorgen, aber so ist es sicher besser für alle.

Liebe Grüße
Ein Fremder ist ein Freund der dir nur noch nicht begegnet ist

Benutzeravatar
Ulli
Beiträge: 3455
Registriert: So 22. Apr 2007, 19:01
Wohnort: Isny

Re: Isny 2019

Beitragvon Ulli » Fr 1. Feb 2019, 10:46

Weiterhin tiefster Winter in den Isnyer Storchennestern, z. B. das Buchennest der Lutzis. Nur gut, dass sich die Bewohner in südlichen Regionen aufhalten!

Bild

LG
Ulli

Benutzeravatar
Ulli
Beiträge: 3455
Registriert: So 22. Apr 2007, 19:01
Wohnort: Isny

Re: Isny 2019

Beitragvon Ulli » Sa 2. Feb 2019, 14:11

Sonnenschein und Plusgrade - da hält man in Isny automatisch nach einem Storch Ausschau, trotz dicker Schneedecke! Und tatsächlich, heute am frühen Nachmittag stand Ursula auf dem Rathausnest! Sie hat es also knapp vier Wochen ohne Isny ausgehalten!

Bild

Die anderen Nester waren um diese Zeit noch storchenfrei!

LG
Ulli

Benutzeravatar
Ulli
Beiträge: 3455
Registriert: So 22. Apr 2007, 19:01
Wohnort: Isny

Re: Isny 2019

Beitragvon Ulli » Do 7. Feb 2019, 14:23

Die Sehnsucht nach dem schönen Rathausnest hatte Ursula nach Isny getrieben. Dass das keine gute
Idee war, merkte sie sofort. Nach der ersten Nacht im heimischen Nest folgte Dauerschneefall mit etlichen
Zentimetern Neuschnee, danach wurde es bitter kalt. Aber es war am Montag und die Sonne schien,
Ursula handelte richtig und ergriff wieder die Flucht. Wir wissen nicht wo sie hingeflogen ist, aber ver-
mutlich hält sie sich in der Bodenseegegend auf - das ist nicht weit weg, aber es ist schneefrei!

LG
Ulli

Benutzeravatar
Ulli
Beiträge: 3455
Registriert: So 22. Apr 2007, 19:01
Wohnort: Isny

Re: Isny 2019

Beitragvon Ulli » So 10. Feb 2019, 14:08

Oh je, das war ganz schlecht recherchiert! Und so ist eine dicke Ente im Isnyer Storchen-
tagebuch gelandet! Der Storch, der heute Morgen beim Futterplatz auf der Birke saß, das war
nicht Julia - es war Paul!!! Wir sahen den Storch nur von der Ferne, die Wanderwege wagen
spiegelglatt und wir verzichteten auf eine nährere Begutachtung, vermuteten einfach, dass
es Julia sei. Das rechte Bein war auf dem Bild verdeckt. Dann die Nachmittagsrunde bei strahlendem
Sonnenschein und angenehm milden Temperaturen. Ein Storch stand auf dem Eichennest beim
ehemaligen Ochsenkeller - perfekt, um eine ganze Serie Bilder zu schießen. Aber dann plötzlich:
.....kein Ring am rechten Bein, also keine Julia!!! Es ist tatsächlich Paulchen, der nach vielen Wochen
im Winterquartier wohlbehalten in Isny gelandet ist! Paulchen hatte sich am 25.9. auf die Reise
in den Süden begeben! Und das Julia nicht vor Ort ist wenn er zurückkehrt, das hat es noch nie
gegeben!

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

...eine Weile später, Paulchen (eindeutig identifiziert mit dem schwarzen Punkt am Flügel) auf dem Weg
in die Ach zur Futtersuche
Bild

LG
Ulli

Benutzeravatar
Ulli
Beiträge: 3455
Registriert: So 22. Apr 2007, 19:01
Wohnort: Isny

Re: Isny 2019

Beitragvon Ulli » Di 12. Feb 2019, 15:17

Kurzer Blick um die Mittagszeit auf die Rathausnest-Webcam: da stand doch tatsächlich wieder ein Storch auf dem Nest!
Unberingt, dann wird es unsere Ursula sein. Eine Weile später beim Spaziergang war ein zweiter Storch auf dem First des
Rathausdaches zu erkennen. Bis die Kamera aus der Tasche gekramt war, flog der Firststorch rüber zum Festplatz und landete
auf dem Lindennest! Wer mochte das sein???
Bild

Aber bevor ich näher rankam, flog der Storch weiter, landete in den Achwiesen und spazierte vorsichtig über die
Schneedecke in Richtung Ach, hüpfte ins Wasser und begann nach Futter zu suchen. Unberingt und der charak-
teristische schwarze Punkt am Flügel: Paul war enttarnt! Paulchen scheint sich einsam zu fühlen und versucht,
Ursula näher zu kommen!
Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Störchin Ursula ist wieder auf ihrem Nest
Bild

LG
Ulli

Benutzeravatar
Ulli
Beiträge: 3455
Registriert: So 22. Apr 2007, 19:01
Wohnort: Isny

Re: Isny 2019

Beitragvon Ulli » Do 14. Feb 2019, 14:57

Und immer dann wenn man denkt: jetzt sind sie wieder alle weggeflogen, steht wieder ein anderer Storch
auf einem Nest! Paul und Ursula sind anscheinend vor dem Winter geflüchtet, sie konnten sich auf Dauer nicht
mit der aktuellen Winterwetterlage in Isny anfreunden. Aber wer war dann der Storch, der an diesem kalten
Morgen auf dem Eichennest beim Neidhammelbrunnen stand? Dick eingemummelt, ein Bein im Gefieder verstaut,
am anderen Bein war auch nichts zu erkennen, weil der Storch leider nicht am Nestrand stand. Zu erkennen
sind allerdings zwei dicke weiße Flecken im schwarzen Flügelgefieder....Storch, wer bist Du???

Bild

Bild

Bild

Bild

Egal aus welcher Richtung, zunächst war leider nix zu sehen!

Bei der Einkaufsrunde am Vormittag ein neuer Versuch, jetzt stand der Storch netterweise am Nestrand, der Ring
am linken Bein war zu sehen!!! DER AL 578 steht auf dem Ring, und wie wir alle wissen, ist das der Personal-
ausweis von unserer Franziska!!!
Bild

...noch ein paar Bilder vom Nachmittag, da stand sie immer noch auf ihrem Nest. Bestimmt hat sie sich ihre
Heimkehr anders vorgestellt, mit Schnee kann Franziska sicher nichts anfangen. Und außerdem ist sie ganz
alleine, kein Partner, kein Kumpel in Sicht weit und breit, da konnte sie klappern so viel wie sie wollte.
Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
und wenn man als Storch ganz allein auf weiter Flur ist, kann man sich ja mal in aller Ruhe in den Nestern
der Nachbarn umsehen, Franziska auf dem Nest der Tonis

Bei frühlingshaften Temperaturen um die Mittagszeit kann man eigentlich stündlich mit weiteren Heimkehrern
rechnen!

LG
Ulli

Benutzeravatar
Ulli
Beiträge: 3455
Registriert: So 22. Apr 2007, 19:01
Wohnort: Isny

Re: Isny 2019

Beitragvon Ulli » Fr 15. Feb 2019, 15:21

Wieder ein kalter Morgen, Franziska hält eisern die Stellung auf ihrem Nest und rührt sich nicht vom Fleck.
Da wird nur ab und zu das Standbein gewechselt!
Bild

Bild

Bild

Um die Mittagszeit war auf der Rathausnestcam ein Storch zu sehen - Urs ist zurückgekehrt!!!
Bild

Bild

Anscheinend ist heute Storchenmännertag, denn ein paar Meter weiter beim Blick auf's Kastaniennest dann
dieser Anblick:
"Ich bin wieder da!" klapperte Finn!
Bild

Finn, ein gebürtiger Isnyer, der 2011 im Rathausnest aus dem Ei schlüpfte, ist auch wieder putzmunter zurück-
gekehrt!
Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bestimmt hat Finn die Kamera entdeckt, denn er gab sein Bestes, um für einen abwechslungsreichen Fotoreport
im Storchentagebuch zu sorgen!
Finn pflegte ausgiebig sein tolles Gefieder, er will ja gut aussehen, wenn seine Finja nach Hause kommt!

LG
Ulli

Benutzeravatar
Ulli
Beiträge: 3455
Registriert: So 22. Apr 2007, 19:01
Wohnort: Isny

Re: Isny 2019

Beitragvon Ulli » Sa 16. Feb 2019, 16:07

Urs, unser erfahrener Winterstorch, weiß genau, wie man sich bei winterlichen Bedingungen verhält.
Nach einer frostigen Nacht wärmt er sich die Füße in der Ach, dabei hält er auch nach etwas Eßbarem
Ausschau. Bestimmt wollten schon alle immer wissen: Was frühstückt ein Storch eigentlich am Samstag
Morgen? Hier der Beweis, es gibt fangfrischen Fisch aus der Ach!

Bild

Bild

Bild

Urs gönnt sich ein Sonnenbad im Schnee
Bild

...und am Nachmittag ein Nickerchen auf dem Nest
Bild

...verzwickt die Situation um das Eichennest am Neidhammelbrunnen allerdings am Nachmittag. Franziska hatte
über die Mittgszeit das Nest verlassen, bestimmt wollte sie in einem der offenen Gräben im Rotmoos etwas
Nahrhaftes suchen. Eine Weile später waren zwei Störche auf dem Festplatz, einer auf dem Eichennest, der
andere stand auf der übernächsten Eiche.
Bild

Franziska stand auf dem Baum
Bild

Und wer war dann dieser Kandidat, der da so siegessicher auf dem Nest stand und sich ausgiebig putzte???
Bild

...die ersten Aufräumarbeiten wurden auch schon getätigt und da war zu sehen: kein Ring am Bein!!! Jetzt kann
man natürlich nur raten, vielleicht ist es Fred, der Nestbewohner von 2017? Ein Neuer hätte sich ja auch auf
einem der anderen Baumnester auf dem Festplatz niederlassen können, da sind zur Zeit ja noch drei Nester
unbewohnt.
Bild

Bild
2018 hatten Franz und Franziska dieses Nest erobert, und hatten einen unberingten Storch von dort vertrieben.
Ist das jetzt die Revanche? Meine Güte, kaum sind die ersten Störche in Isny gelandet, schon wird's wieder
spannend!

LG
Ulli

Benutzeravatar
Ulli
Beiträge: 3455
Registriert: So 22. Apr 2007, 19:01
Wohnort: Isny

Re: Isny 2019

Beitragvon Ulli » So 17. Feb 2019, 14:16

Alles wieder im Lot - Franziska sitzt wieder auf ihrem Eichennest! Sie hatte sich gestern eine Weile vom Nest entfernt,
um in der Schneewüste doch noch irgendwo was zu futtern zu finden, prompt saß da ein Gast auf ihrem Zuhause, den
sie nicht eingeladen hatte. Heute ist die Welt für Franziska wieder in Ordnung! Allerdings.....sie traut sich jetzt nicht
mehr runter vom Nest!
Bild

Auf dem Heimweg von der Mittagsrunde kam uns ein Storch entgegengeflogen.....
Bild

...und landete zielsicher auf dem Lindennest der Tonis! Kein Ring am Bein, das könnte Antonia sein, muss aber
nicht sein, es könnte sich auch um einen unberingten Gast handeln. Aber ob es wirklich Antonia ist, das werden
wir erst erfahren, wenn Toni eintrifft!
Bild

LG
Ulli

Benutzeravatar
Ulli
Beiträge: 3455
Registriert: So 22. Apr 2007, 19:01
Wohnort: Isny

Re: Isny 2019

Beitragvon Ulli » Mo 18. Feb 2019, 15:42

XY-Unbekannt, von der Morgensonne beschienen, es scheint ein Fremder zu sein, der jetzt alle Nester durchtestet, die noch zur Verfügung stehen. Zwischendurch werden dann sehr gerne mal die anderen rotbeinigen Kollegen geärgert
Bild

Urs und Ursula vom Rathausnest
Bild

Finn und Finja vom Kastaniennest
Bild

Urs
Bild

Toni ist am Nachmittag auf sein Lindennest zurückgekehrt
Bild

Franziska auf ihrem Eichennest wartet noch auf Franz
Bild

LG
Ulli


Zurück zu „Andere Horste“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste