Havelland

Plauderecke für alle Storchenfreunde und ehemalige Gästebuch-Nutzer

Moderator: Storchenzentrum

Benutzeravatar
elmontedream
Beiträge: 3208
Registriert: Mi 18. Apr 2007, 15:15
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitragvon elmontedream » Fr 7. Mär 2014, 23:38

Havelland - 03.03.2014

Erste Station, der Strengsee. Zwar weniger Wildgänse als beim letzten Besuch, aber immer wieder imposant zu beobachten.
In der Große Grabenniederung bei Gülpe im Havelland das gleiche Bild. Wir trafen fast nur Nordische Wildgänse an, die aber
in großer Anzahl.

Singschwäne Fehlanzeige, "nur" vereinzelte Höckerschwäne.
Bild

Weitere Bilder sowie der Text zu diesem Bericht befinden sich auf unserer HP - und zwar ... hier. (<---rot klick)


Liebe Grüße von
Heidi und Bernd
http://www.bdrosien.eu

Benutzeravatar
elmontedream
Beiträge: 3208
Registriert: Mi 18. Apr 2007, 15:15
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitragvon elmontedream » Di 20. Mai 2014, 19:51

Havelland/Strengsee - 06.05.2014

Auf der Rückfahrt von unserem Kurzurlaub in Bad Sulza, machten wir noch einen kleinen Umweg zum Strengsee.
Hinter einer dichten Hecke entdeckten wir eine kleine Gruppe von Wildgänsen.
Bild

Aber das war natürlich noch nicht alles ... ;)

Weitere Bilder sowie der Text zu diesem Bericht befinden sich auf unserer HP - und zwar ... hier. (<---rot klick)


Liebe Grüße von
Heidi und Bernd
http://www.bdrosien.eu

Benutzeravatar
michaela
Beiträge: 3572
Registriert: Mo 27. Apr 2009, 15:58
Kontaktdaten:

Beitragvon michaela » Mi 21. Mai 2014, 07:00

Hihi, die Maus. :-)
Klick zu meinen schönsten Vogelfotos:
Turmfalke,
Amsel, Drossel, Fink und Star...

Benutzeravatar
elmontedream
Beiträge: 3208
Registriert: Mi 18. Apr 2007, 15:15
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitragvon elmontedream » Di 17. Feb 2015, 00:22

Havelland - 14.02.2015

Um Singschwäne noch vor ihrer Abreise in ihre Brutgebiete beobachten zu können, bieten sich für uns zwei Orte an.
Zum einen der Nationalpark Unteres Odertal, wo man von Criewen aus mit "Gleichgesinnten" geführte Wanderungen zu ihren
Rastplätzen machen kann. Zum anderen das Havelland, wo man sie ohne "Gleichgesinnte", fast alleine in Ruhe beobachten
kann.

Wer uns kennt, weiß, wofür wir uns entschieden haben - auf nach Gülpe und Parey im Havelland.

Große Grabenniederung - am Plattenweg zwischen Parey und Wolsier. Hier halten sich an die Hundert Singschwäne auf. Man kann
sie in gebührendem Abstand stundenlang beobachten:
Bild

Premiere: Wir haben zum ersten Mal in freier Wildbahn Biber gesehen.
Er war wesentlich zutraulicher als Singschwäne und Wildgänse.
Bild

Die Nachmittagssonne tauchte die Landschaft in ein stimmungsvolles Licht.
Bild


Weitere Bilder sowie der Text zu diesem Bericht befinden sich auf unserer HP - und dazu noch ...
eine Animation und drei Videos. (<---rot klick)



Liebe Grüße von
Heidi und Bernd
http://www.bdrosien.eu

Benutzeravatar
elmontedream
Beiträge: 3208
Registriert: Mi 18. Apr 2007, 15:15
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Havelland

Beitragvon elmontedream » Do 15. Okt 2015, 19:10

Havelland - 11.10.2015

Mit unserem neuen "Tarnzelt" machten wir uns erstmalig auf Kranich- und Wildganssuche. Das Havelland schien uns dafür der
geeignete Ort zu sein. Rund um den Gülper See sollte es dort um die hunderttausend Nordische Wildgänse geben.
Und wir fanden sie - ein "paar" davon jedenfalls ;).
Bild

Natürlich waren auch einige Kraniche dabei ;) .
Bild


Weitere Bilder zu diesem Bericht befinden sich auf unserer HP, dazu ein Video und eine Animation. (<---rot klick)


Liebe Grüße von
Heidi und Bernd
http://www.bdrosien.eu

Benutzeravatar
elmontedream
Beiträge: 3208
Registriert: Mi 18. Apr 2007, 15:15
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Havelland

Beitragvon elmontedream » Mi 10. Feb 2016, 23:34

Havelland - 06.02.2016 #1

Die Große Grabenniederung zwischen Gülpe und Parey war unser heutiges Ausflugsziel.

Bild

Begegnungen mit unzähligen Nordischen Wildgänsen in reizvoller Landschaft.

Bild

Bild

Bild

Weitere Bilder zu diesem Bericht befinden sich auf unserer HP und dazu ... ein Video. (<---rot klick)


Der 2. Teil folgt morgen ... ;)


Liebe Grüße von
Heidi und Bernd
http://www.bdrosien.eu

Benutzeravatar
elmontedream
Beiträge: 3208
Registriert: Mi 18. Apr 2007, 15:15
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Havelland

Beitragvon elmontedream » Do 11. Feb 2016, 20:19

Havelland - 06.02.2016 #2

Über Prietzen ging es zurück in Richtung Parey, wo uns an der Großen Grabenniederung ein schöner Sonnenuntergang erwartete.

Bild

Weitere Bilder zu diesem Bericht befinden sich auf unserer HP und dazu ... ein Video. (<---rot klick)


Liebe Grüße von
Heidi und Bernd
http://www.bdrosien.eu

Benutzeravatar
elmontedream
Beiträge: 3208
Registriert: Mi 18. Apr 2007, 15:15
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Havelland

Beitragvon elmontedream » Di 26. Apr 2016, 19:08

Großtrappen - 18.04.2016

Kraniche mit ihrer Fluchtdistanz von 300 m zu beobachten und formatfüllend zu fotografieren ist schon schwierig - allein
schon Großtrappen überhaupt zu sehen, fast unmöglich. Von 2 Beobachtungstürmen nahe Garlitz im Havelländischen Luch
kann man das - mit viel Glück und Ausdauer. Noch mehr Glück braucht man dann, auch noch ihr Balzritual zu sehen. Wir
versuchten es in diesem Jahr wieder einmal - doch wieder nur mit mäßigem Erfolg.
Bild

Aber im Beobachtungsturm brüteten zahlreiche Rauchschwalben mit einer Fluchtdistanz von 50 cm - da reichte die
Normaloptik. Der Erfolg war gesichert :).
Bild

Weitere Bilder zu diesem Bericht befinden sich auf unserer HP sowie ein Video. (<---rot klick)


Liebe Grüße von
Heidi und Bernd
http://www.bdrosien.eu

Benutzeravatar
michaela
Beiträge: 3572
Registriert: Mo 27. Apr 2009, 15:58
Kontaktdaten:

Re: Havelland

Beitragvon michaela » Mi 27. Apr 2016, 09:16

Das ist doch toll, die Großtrappen aber überhaupt gesehen zu haben.
Ich habe mich jetzt mal bei Wikipedia ein bisschen zur Bestandsentwickling in D belesen:
In den letzte wenigen Jahren zwar wieder leicht gestiegen, aber trotzdem gerade mal um die 200 in Deutschland, genau genommen nur da an dieser einen Stelle.
Klick zu meinen schönsten Vogelfotos:
Turmfalke,
Amsel, Drossel, Fink und Star...

Benutzeravatar
elmontedream
Beiträge: 3208
Registriert: Mi 18. Apr 2007, 15:15
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Havelland

Beitragvon elmontedream » Mi 15. Mär 2017, 20:59

Havelland - 12.03.2017

Den Spruch "Man sieht den Wald vor lauter Bäumen nicht" konnte man auch abwandeln in
"Man sieht das Havelland vor lauter Gänsen nicht". So viele Nordische Wildgänse, wie auf unserer Fahrt um den Gülper See,
haben wir bisher selten gesehen.

Zuerst aber ein geruhsamer Blick auf die Überschwemmungsflächen der Großen Grabenniederung.
Bild

Und schon geht es los mit den Gänsen, mit kurzer Unterbrechung durch einen ...

Silberreiher:
Bild

Bild

Bild

Bild

Wieder zu Hause begrüßte uns der Vollmond.
Bild

Zu diesem Bericht befinden sich auf unserer HP noch weitere Bilder, und zwar ... hier. (<---klick)


Liebe Grüße von
Heidi und Bernd
http://www.bdrosien.eu

Benutzeravatar
elmontedream
Beiträge: 3208
Registriert: Mi 18. Apr 2007, 15:15
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Havelland

Beitragvon elmontedream » Mi 21. Mär 2018, 00:01

Havelland - 18.03.2018

Bevor auch der kalendarische Frühling beginnt, zog es uns ins Havelland, genauer gesagt in die
Große Grabenniederung. Strahlend blauer Himmel, aber ein eisiger Wind erinnerte uns daran, dass noch Winter ist.

Tausende von Nordischen Wildgänsen und einige Höckerschwäne konnten wir beobachten.
Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Nutria
Bild

Bei dem Wind überlegte es sich der Bussard, ob es unbedingt notwendig ist, vor uns wegzufliegen.
Bild

Zu diesem Bericht befinden sich auf unserer HP noch weitere Bilder, und zwar ... hier. (<---klick)


Liebe Grüße von
Heidi und Bernd
http://www.bdrosien.eu

Benutzeravatar
elmontedream
Beiträge: 3208
Registriert: Mi 18. Apr 2007, 15:15
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Havelland

Beitragvon elmontedream » Di 22. Jan 2019, 20:37

Havelland - 20.01.2019

Es war schon eine gefühlte Ewigkeit her, die Sonne gesehen zu haben. Aber heute war es dann doch soweit - den ganzen
Tag blauen Himmel und Sonnenschein. Leider nicht im Havelland, wo es uns hinzog. Für ein paar Stunden hatte es aber
doch gereicht.
Bild

Bild

Dieser Bussard war eines der ersten Lebewesen, die ich vor die Linse bekam.
Bild

Bild

Höckerschwäne. So dicht kamen wir nur an diese beiden heran. Auf den umliegenden Feldern gab es in gebührendem
Abstand allerdings sehr viele zu sehen.
Bild

Ein Nutria - so dicht sahen wir ihn zum ersten Mal.
Bild

Der Versuch, einen kompletten Sonnenuntergang zu fotografieren, endete auch kläglich. Wir fanden einfach keine freie
Stelle dafür.
Bild

Vor der totalen Mondfinsternis noch schnell ein Bild - man kann ja nie wissen ...
Bild

Zu diesem Bericht befinden sich noch weitere Bilder auf unserer HP unter:
http://www.bdrosien.eu/2_Themen/25_Impressionen/285_Winter_2018/190120/Index.html (<---klick)


Liebe Grüße von
Heidi und Bernd
http://www.bdrosien.eu

Benutzeravatar
elmontedream
Beiträge: 3208
Registriert: Mi 18. Apr 2007, 15:15
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Havelland

Beitragvon elmontedream » Mo 12. Okt 2020, 21:52

Havelland - 10.10.2020

Vor fast zwei Jahren, lange vor Corona, waren wir zum letzten Mal im Havelland.
Umso größer war der Schock, als wir die "Überschwemmungsflächen" der Großen Grabenniederung sahen.
Bis auf die Kanäle nur ausgetrocknete Flächen.
Bild

Bild

Anstelle von Wasservögeln gab es nur Kühe zu sehen. Für sie natürlich paradiesische Verhältnisse, solange sie nicht zum
Schlachthof müssen.
Bild

Gülper See, zumindest ist er noch nicht ausgetrocknet.
Bild

Das erste Federvieh, das wir sahen.
Bild

Die Havel bei Strodehne - einfach nur traumhaft.
Bild

Die Brücke über der Havel
Bild

Bild

Dann aber doch noch kleine Entschädigungen:
Bild

Bild

Bild

Nicht ganz unzufrieden machten wir uns dann auf den Heimweg.
Bild

Zu diesem Bericht befinden sich auf unserer HP noch weitere Bilder, und zwar ... hier. (<---klick)
Liebe Grüße von Heidi

Freunde sind wie Sterne. Man kann sie nicht immer sehen, aber man weiß, dass sie da sind.


Zurück zu „Storchenfreunde“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 16 Gäste