Etwas für die grauen Zellen

Plauderecke für alle Storchenfreunde und ehemalige Gästebuch-Nutzer

Moderator: Storchenzentrum

biggi44

Beitragvon biggi44 » Do 26. Aug 2010, 08:17

Richtig, das Mädchen hat "Sex" gesagt.

Benutzeravatar
Isarstörchin
Beiträge: 4595
Registriert: Do 28. Jun 2007, 16:45
Wohnort: München

Beitragvon Isarstörchin » Do 26. Aug 2010, 09:14

Doris hat geschrieben:6 hätte ich auch gesagt, Ingrid.


Nöö Doris, 5 stimmt schon, weil es um die Anzahl der Buchstaben
der Zahl geht.

Ich hatte die Fragen eigentlich nicht dazu ins Netz gestellt, daß hier
jemand beweisen kann, daß ihm googeln nicht fremd ist, sondern
daß sich außer Stroh auch noch wenige graue Zellen zum Denken
in dem gewußten Kopf befinden.
--------------------------------------
Grüße aus München
Ingrid
Bild
----------------------------------------------------------
Der Sinn der Botschaft entsteht beim Empfänger

Benutzeravatar
Doris
Beiträge: 25064
Registriert: Di 17. Apr 2007, 07:47
Wohnort: Herten
Kontaktdaten:

Beitragvon Doris » Do 26. Aug 2010, 09:47

Nun tust du dem Stroh aber Unrecht. :cry: :cry: :cry:

Benutzeravatar
Isarstörchin
Beiträge: 4595
Registriert: Do 28. Jun 2007, 16:45
Wohnort: München

Beitragvon Isarstörchin » Do 26. Aug 2010, 09:52

:lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol:
Stimmt, auch Stroh hat seine Daseinsberechtigung,
sollte ernstgenommen und nicht beleidigt werden. :wink:
--------------------------------------
Grüße aus München
Ingrid
Bild
----------------------------------------------------------
Der Sinn der Botschaft entsteht beim Empfänger

biggi44

Beitragvon biggi44 » Do 26. Aug 2010, 12:03

Isarstörchin hat geschrieben:... Ich hatte die Fragen eigentlich nicht dazu ins Netz gestellt, daß ...

Ach Ingrid,
sei nicht traurig und tue so als wenn nix passiert ist.
Es gibt immer Leute, die sich mal daneben benehmen,
das sieht du an Euch. Alle Lösungswilligen hatten fast
17 Std. Zeit und den Lösungsweg hast du uns erklärt.

Wenn du einmal ein „Eigenes Werk“ ins Forum setzt,
können die Leute im I-Net. suchen, soviel sie wollen.

Benutzeravatar
Doris
Beiträge: 25064
Registriert: Di 17. Apr 2007, 07:47
Wohnort: Herten
Kontaktdaten:

Beitragvon Doris » Do 26. Aug 2010, 12:18

Isarstörchin hat geschrieben::lol:
:lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol:
Stimmt, auch Stroh hat seine Daseinsberechtigung,
sollte ernstgenommen und nicht beleidigt werden. :wink:


Und ist sehr nützlich hat wichtige Aufgaben.
z.B. die Aufnahme und Bindung von Gülle. 8)

Elfenkind

Beitragvon Elfenkind » Do 26. Aug 2010, 16:53

Doris hat geschrieben:
Und ist sehr nützlich hat wichtige Aufgaben.
z.B. die Aufnahme und Bindung von Gülle. 8)



Bild

biggi44

Beitragvon biggi44 » Di 31. Aug 2010, 07:19

Aus dem Fundus von „Bayern-online“

Kniffelige Erbschaft

Ein Bayer vermachte seinen Söhnen 17 Rindviecher.
Diese sollten sie folgendermaßen unter sich aufteilen:
Der Älteste sollte die Hälfte bekommen,
der zweite Sohn ein Drittel und der Jüngste ein Neuntel.
Wie konnten sie den letzten Willen ihres Vaters erfüllen?

Benutzeravatar
cepetta
Beiträge: 3009
Registriert: Di 3. Aug 2010, 08:11
Wohnort: Rednitzhembach

Beitragvon cepetta » Di 31. Aug 2010, 15:28

Der Älteste 9, der Zweite 6 und der Jüngste 2

So ist's gerecht und jeder bekommt seinem Anteil entsprechend mehr Rindvieh. Alles klar :?: :? :lol: :lol: :lol:

biggi44

Borgen macht hierbei keine Sorgen

Beitragvon biggi44 » Mi 1. Sep 2010, 04:07

Cepetta,
so sehen die Leute bei „Bayern-Online“
es auch und das soll die Lösung sein:


Die Söhne leihen sich ein Rind aus und hätten damit 18 Tiere.
Der Erste bekam die Hälfte, also neun Tiere; der zweite Sohn
ein Drittel, also sechs Rinder, und der Jüngste ein Neuntel
und damit zwei Tiere, zusammengerechnet 9 + 6 + 2=17.
Anschließend geben sie das geliehene Rind wieder zurück.

Benutzeravatar
Isarstörchin
Beiträge: 4595
Registriert: Do 28. Jun 2007, 16:45
Wohnort: München

Beitragvon Isarstörchin » Fr 3. Sep 2010, 11:16

Ein Mann betritt eine Straße, sieht ein rotes Haus und weiß sofort:
Er ist pleite. Warum?

Bemerkung für den einen Troll, der sich im Forum bewegt und nicht
denken, aber googeln kann: er soll Letzteres tun, bzw. bei Bayern 3 nachsehen.
--------------------------------------
Grüße aus München
Ingrid
Bild
----------------------------------------------------------
Der Sinn der Botschaft entsteht beim Empfänger

biggi44

Beitragvon biggi44 » Fr 3. Sep 2010, 11:34

Die Lösung

"Er spielt Monopoly und ist auf der Schlossallee gelandet."

meint Bayern online!

Benutzeravatar
Doris
Beiträge: 25064
Registriert: Di 17. Apr 2007, 07:47
Wohnort: Herten
Kontaktdaten:

Beitragvon Doris » Fr 3. Sep 2010, 11:47

Das hat aber lange gedauert. :roll: :lol:
Du hast schon mal schneller gegoogelt.
Langsam lässt du nach.
Aber wenn man erst hanns abmelden und biggi anmelden muss, dauert es halt etwas länger. 8)
Buchtipp für multiple Persönlichkeiten

http://www.amazon.de/Wer-bin-ich-viele- ... 3442311438

Benutzeravatar
Isarstörchin
Beiträge: 4595
Registriert: Do 28. Jun 2007, 16:45
Wohnort: München

Beitragvon Isarstörchin » Fr 3. Sep 2010, 12:28

Doris hat geschrieben:Das hat aber lange gedauert. :roll: :lol:
Du hast schon mal schneller gegoogelt.
Langsam lässt du nach.


:lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol:
--------------------------------------
Grüße aus München
Ingrid
Bild
----------------------------------------------------------
Der Sinn der Botschaft entsteht beim Empfänger

Elfenkind

Beitragvon Elfenkind » Fr 3. Sep 2010, 13:08

BildMänner sind wie Computer, machen nie was man von ihnen erwartet und haben immer zu wenig Gedächtnis


Zurück zu „Storchenfreunde“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 12 Gäste