Zeitungsberichte

Plauderecke für alle Storchenfreunde und ehemalige Gästebuch-Nutzer

Moderator: Storchenzentrum

Benutzeravatar
Regenstern
Beiträge: 11497
Registriert: Di 17. Apr 2007, 07:50
Wohnort: Berlin

Beitragvon Regenstern » Fr 29. Feb 2008, 05:56

ist doch schön wenn finanzielle mittel alles legitimieren können :D

paul,
ich bin deiner bitte gerne gefolgt.

Darklord

Beitragvon Darklord » Mo 17. Mär 2008, 13:35


atoronja

Beitragvon atoronja » Mo 17. Mär 2008, 14:35

Darklord hat geschrieben:Hamburger Storch auf Abwegen

der wird schon wissen wieso er lieber dort bleibt :lol:
ist doch bedeutend wärmer da :lol:

Benutzeravatar
Doris
Beiträge: 25064
Registriert: Di 17. Apr 2007, 07:47
Wohnort: Herten
Kontaktdaten:

Beitragvon Doris » Fr 21. Mär 2008, 09:16

Storchenexperte unterwegs
Etliche Behausungen in der Stadt Petershagen ausgepolstert
Petershagen (Wes). Viel zu tun hatte Storchenexperte Dr. Alfons Bense. Er war in der Stadt Petershagen mit der Feuerwehr-Drehleiter und einem Hubwagen unterwegs, um die Nester auf die Saison 2008 vorzubereiten.

Hier gehts weiter

KLICK

Ein paar der Nester kenne ich.
Besonders das auf der Esche und das Nest auf dem Fährmast sind so schön gelegen. :D

Benutzeravatar
Doris
Beiträge: 25064
Registriert: Di 17. Apr 2007, 07:47
Wohnort: Herten
Kontaktdaten:

Beitragvon Doris » Mo 31. Mär 2008, 07:11

Hier ist der Zeitungsartikel den Renate mir zugeschickt hat.
GsD ist alles gut ausgegangen:


Drama im Zoo
Tierpfleger rettet Elefantendame vor dem Ertrinken


Von KRISTIN SEIDEL
Dramatische Rettung im Kölner Zoo: Mehr als zwei Stunden lang steckte Elefantenkuh Tong Koon (20) am Samstag in einem vier Meter tiefen Wassergraben fest. Erst Tierpfleger Oliver Reller (30) konnte die rund 4500 Kilo schwere Elefantendame vor dem Ertrinken im kalten Wasser retten.


Hier geht es weiter zum Artikel:
KLICK

Kitti

Beitragvon Kitti » Mo 31. Mär 2008, 09:38

:shock: Uii, was für eine dramatische Geschichte... gut, dass sie alles wohl gut überstanden hat..

Benutzeravatar
Regenstern
Beiträge: 11497
Registriert: Di 17. Apr 2007, 07:50
Wohnort: Berlin

Beitragvon Regenstern » Di 1. Apr 2008, 03:54

was für ein schocker :shock: ein glück das alles gut ausging :!:
danke doris und renate

Benutzeravatar
Tiger
Beiträge: 502
Registriert: Do 14. Jun 2007, 09:05

Beitragvon Tiger » Fr 11. Apr 2008, 15:25

Es gibt neue Nachrichten von den Störchen in Petershagen

http://mt-online.de/mt/lokales/petersha ... nt=2303821

igel_1

storchenhorste in NRW

Beitragvon igel_1 » Sa 12. Apr 2008, 13:39


Benutzeravatar
Doris
Beiträge: 25064
Registriert: Di 17. Apr 2007, 07:47
Wohnort: Herten
Kontaktdaten:

Beitragvon Doris » Di 15. Apr 2008, 06:42

Tiger hat geschrieben:Es gibt neue Nachrichten von den Störchen in Petershagen

http://mt-online.de/mt/lokales/petersha ... nt=2303821



Es gibt Nachrichten von den Nilgänsen in Petershagen. :lol: :lol:

Drei Nilgänse schlüpfen in Storchennest

Benutzeravatar
Tiger
Beiträge: 502
Registriert: Do 14. Jun 2007, 09:05

Beitragvon Tiger » Di 15. Apr 2008, 14:33

Danke Doris, hab es auch grad entdeckt und wollte es hier reinsetzen, ;-)
Da haben die Nilgänschen ja echt Glück gehabt, das sie heil vom Dach gekommen sind.
Normalerweise stürzen sie sich wohl einfach kopfüber aus dem Nest.
http://www.swr.de/im-gruenen-rp/archiv/ ... trag1.html

Paris-H.

Kampfdrücken

Beitragvon Paris-H. » Di 15. Apr 2008, 14:33

Vetschau (ddp-lbg). Bei den Vetschauer Internet-Störchen hat es in der Nacht zu Dienstag heftige Turbulenzen gegeben. Ein fremder Storch attackierte die brütenden Störche, teilte NABU-Projektleiter Winfried Böhmer mit. Bereits am Montagnachmittag hatte ein Storch den Nest-Frieden gestört. Bei einem «Kampfdrücken» versuchten sich die Störche gegenseitig aus dem Nest zu schieben. Dabei wurde auch das Gelege, das inzwischen aus drei Eiern besteht, umhergestoßen. Jedoch sei keines der Eier beschädigt oder aus dem Horst geworfen worden, gab Böhmer Entwarnung.

http://www.yess.de/internet-stoerche-ve ... eifer.html

Benutzeravatar
Tiger
Beiträge: 502
Registriert: Do 14. Jun 2007, 09:05

Beitragvon Tiger » So 20. Apr 2008, 12:13

http://www.kleinezeitung.at/steiermark/ ... do?seite=2

20.04.2008 01:29

Schüler aus Knittelfeld wissen über Störche Bescheid
Die Störche auf der Roseggerhauptschule Knittelfeld mögen vieles, nur keine Frankfurter. Das wissen Schüler der ersten Klasse, die wir in der Biologiestunde besuchten.


(mit kleinem Stochvideo)

Benutzeravatar
Regenstern
Beiträge: 11497
Registriert: Di 17. Apr 2007, 07:50
Wohnort: Berlin

Beitragvon Regenstern » Fr 2. Mai 2008, 11:19

Auch Vogel-Küken brabbeln
Washington (dpa) - Vogel-Küken brabbeln ähnlich wie Babys. Durch das unstrukturierte Vor-sich-hin-Zwitschern lernen sie nach und nach die arttypischen Lieder.
weiter geht's hier:
http://magazine.web.de/de/themen/wissen ... dJHNq.html

Benutzeravatar
Tiger
Beiträge: 502
Registriert: Do 14. Jun 2007, 09:05

Beitragvon Tiger » Fr 2. Mai 2008, 12:47

http://www.szon.de/lokales/riedlingen/r ... 20058.html

In den Storchennestern der Region wird in acht Nestern fleißig gebrütet. Anfang Mai wird nach 32 Bruttagen der erste Nachwuchs erwartet.

REGION RIEDLINGEN (sz) Wer den Riedlinger Rathausstörchen beim Brüten zuschauen will, kann dies seit gestern übers Internet tun - Livebilder aus dem Storchennest in die eigene Wohnung.

http://www.nabu-riedlingen.de/


Zurück zu „Storchenfreunde“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 16 Gäste