Storchensaison 2016

Das Storchennest in Vetschau / Spreewald im Detail

Moderator: Storchenzentrum

Benutzeravatar
C1
Beiträge: 3463
Registriert: Do 17. Mai 2012, 21:45
Wohnort: München

Re: Storchensaison 2016

Beitragvon C1 » Sa 9. Apr 2016, 14:32

hessenmädchen hat geschrieben:Eben gerade war kurz einer da und wieder weg. 16.20 Uhr.



Bild
Grüße von Columbine1

Benutzeravatar
stiloangi
Beiträge: 5556
Registriert: So 20. Mai 2007, 19:07
Wohnort: Berlin

Re: Storchensaison 2016

Beitragvon stiloangi » Sa 9. Apr 2016, 15:22

C1 hat geschrieben:
Der "Langbein-Cico" war 2011 und 2012 im Nest und war dieser Storch, der unvermutet gut gedeihende Küken - lebend - aus dem Nest warf!

Der langjährige, schon alte, Original-Cico hat mit der Luna - 2010 - noch erfolgreich 3 oder waren es sogar 4 ? Jungstörche aufgezogen.


Warum Altstörche ihre Küken aus dem Nest werfen, können wir nicht beurteilen, kennen aber einige mögliche Gründe.

2010 waren es 4 Jungstörche, die flügge geworden sind.

Benutzeravatar
C1
Beiträge: 3463
Registriert: Do 17. Mai 2012, 21:45
Wohnort: München

Re: Storchensaison 2016

Beitragvon C1 » Sa 9. Apr 2016, 15:31

Ja,
das war das letzte Mal, dass 4 Jungstörche abflogen!
3 von ihnen hatten das typische Herzmuster am Rücken von Cico geerbt.
Grüße von Columbine1

Benutzeravatar
Isarstörchin
Beiträge: 4590
Registriert: Do 28. Jun 2007, 16:45
Wohnort: München

Re: Storchensaison 2016

Beitragvon Isarstörchin » Sa 9. Apr 2016, 15:53

stiloangi hat geschrieben:
Warum Altstörche ihre Küken aus dem Nest werfen, können wir nicht beurteilen, kennen aber einige mögliche Gründe.


Doch können wir. Schon mal was von fehlender Nahrungsgrundlage gehört?
Nein? - Dann hier lesen

Storchenzentrum hat geschrieben:Wir wenden viel mehr Energie im "Hinterland" auf, um die Nahrungsgrundlage der Störche zu erhalten. Auch bei uns hat der Maiswahnsinn um sich gegriffen und bereitet massiv Probleme. Das sind die Fronten, an denen wir kämpfen! Dafür brauchen wir Unterstützung, auch um die Flächen zu kaufen. Wir sind da dran.
Gruss Stefan


Bevor hier also weiterhin gemeckert. gestritten, Sachen behauptet die völlig unsinnig sind usw. wird, mal kurz nachdenken, ob nicht vielleicht bei dem vom Storchenzentrum beschriebenen Fakten die Probleme liegen könnten.

NB. Das war das erste und letzte Mal, dass ich auf die Eisnträge dieser Art geschrieben habe.
Eine Antwort erübrigt sich, ich werde die beiden Userinnen sofort wieder, wie bisher auch,
auf "Ignorieren" setzen und eine evtl. Antwort sowieso nicht lesen können.
--------------------------------------
Grüße aus München
Ingrid
Bild
----------------------------------------------------------
Der Sinn der Botschaft entsteht beim Empfänger

Benutzeravatar
stiloangi
Beiträge: 5556
Registriert: So 20. Mai 2007, 19:07
Wohnort: Berlin

Re: Storchensaison 2016

Beitragvon stiloangi » Sa 9. Apr 2016, 16:22

Isarstörchin hat geschrieben:


Welcher Esel hat sie denn geritten? Sachen gibts....

.................................

Noch können wir hoffen, dass ein Cico und eine Luna anreisen.


Wir warten weiter :D

Benutzeravatar
C1
Beiträge: 3463
Registriert: Do 17. Mai 2012, 21:45
Wohnort: München

Re: Storchensaison 2016

Beitragvon C1 » Sa 9. Apr 2016, 18:26

Isarstörchin hat geschrieben

Storchenzentrum hat geschrieben:Wir wenden viel mehr Energie im "Hinterland" auf, um die Nahrungsgrundlage der Störche zu erhalten. Auch bei uns hat der Maiswahnsinn um sich gegriffen und bereitet massiv Probleme. Das sind die Fronten, an denen wir kämpfen! Dafür brauchen wir Unterstützung, auch um die Flächen zu kaufen. Wir sind da dran.
Gruss Stefan


Bevor hier also weiterhin gemeckert. gestritten, Sachen behauptet die völlig unsinnig sind usw. wird, mal kurz nachdenken, ob nicht vielleicht bei dem vom Storchenzentrum beschriebenen Fakten die Probleme liegen könnten.

NB. Das war das erste und letzte Mal, dass ich auf die Eisnträge dieser Art geschrieben habe.
Eine Antwort erübrigt sich, ich werde die beiden Userinnen sofort wieder, wie bisher auch,
auf "Ignorieren" setzen und eine evtl. Antwort sowieso nicht lesen können.
[/quote]

Wovon spricht Isarstörchin eigentlich?

Meine letzten 2 Einträge betrafen die Jahre 2010 bis 2012 - da gab es den Maiswahnsinn noch nicht!

Auch wurde hier weder "gemeckert, gestritten, unsinnige Sachen behauptet" - usw.

Ich finde es absolut nicht in Ordnung, dass man nun "künstlich" Missstimmung in das Forum einbringt!

Wir alle hoffen auf Brutstörche!

Cico (der Dritte) ist schon eine geraume Zeit da, er besuchte das Nest,
paarte sich im Nest - und verschwand zusammen mit der Störchin nach... unbekannt.
Genau wie 2015!

Weit kann er nicht sein, da er ab und zu das Nest kurzfristig frequentiert.
Warum auch immer.

Mittlerweile wird wohl auch die erste Ei-Ablage erfolgt sein -
allerdings nicht im Vetschauer Nest.

Ich beobachte dieses Nest - mache mir meine Gedanken über die erneute Entwicklung -
berichte und zeige Bilder.

Wenn ein Mitglied damit ein Problem hat, möge es dies - bitte - sachlich begründen!
Grüße von Columbine1

Benutzeravatar
stiloangi
Beiträge: 5556
Registriert: So 20. Mai 2007, 19:07
Wohnort: Berlin

Re: Storchensaison 2016

Beitragvon stiloangi » So 10. Apr 2016, 03:09

Guten Morgen Vetschau :)

Nix zu sehen....

Storchenzentrum
Forenverwalter
Beiträge: 243
Registriert: Di 17. Apr 2007, 07:45

Re: Storchensaison 2016

Beitragvon Storchenzentrum » So 10. Apr 2016, 06:52

Ich würde euch alle bitten, diplomatisch zu sein. Auch bei uns schwindet die Zuversicht, dieses Jahr eine Brut auf unserem Horst zu sehen. Aber wie gesagt, die Kameraübertragung ist ein Nebenschauplatz unserer Aktivitäten. Vielleicht wird es im nächsten etwas. Uns ist es gelungen, das Storchenzentrum von 10 bis 17 Uhr Dienstag bis Sonntag diese Saison offen zu halten. Kommt vorbei! Das ist Unterstützung für uns!
Gruß Stefan

Benutzeravatar
Doris
Beiträge: 25064
Registriert: Di 17. Apr 2007, 07:47
Wohnort: Herten
Kontaktdaten:

Re: Storchensaison 2016

Beitragvon Doris » Mo 11. Apr 2016, 08:44

:shock:

Kurzer Besuch, kurzes Video

https://youtu.be/E3oHzmz2xT4

Bild

Bild

digi1
Beiträge: 1
Registriert: Sa 9. Apr 2016, 16:40

Re: Storchensaison 2016

Beitragvon digi1 » Mo 11. Apr 2016, 10:01

Der wollte wohl nur mal vorbeischauen, ob es auf dem Hochbeet schon Frösche gibt... ;-)

Benutzeravatar
C1
Beiträge: 3463
Registriert: Do 17. Mai 2012, 21:45
Wohnort: München

Re: Storchensaison 2016

Beitragvon C1 » Mo 11. Apr 2016, 11:27

Danke Doris,

Cico war es nicht!

Bild
Grüße von Columbine1

Benutzeravatar
stiloangi
Beiträge: 5556
Registriert: So 20. Mai 2007, 19:07
Wohnort: Berlin

Re: Storchensaison 2016

Beitragvon stiloangi » Fr 15. Apr 2016, 12:31

Ich glaub, die Störche kommen erst wieder nach Vetschau, wenn die Technik standesgemäß erneuert wurde :wink:

Doch dafür braucht Vetschau finanzielle Unterstützung, bitte nicht vergessen ....

Benutzeravatar
C1
Beiträge: 3463
Registriert: Do 17. Mai 2012, 21:45
Wohnort: München

Re: Storchensaison 2016

Beitragvon C1 » Fr 15. Apr 2016, 15:30

stiloangi hat geschrieben:Ich glaub, die Störche kommen erst wieder nach Vetschau, wenn die Technik standesgemäß erneuert wurde :wink:

Doch dafür braucht Vetschau finanzielle Unterstützung, bitte nicht vergessen ....


:?: :?:
Was gefällt ihnen wohl nicht?
Die Camera oder das Mikrofon? :?

Ich denke, das Nest sollte vom Wildwuchs befreit werden!
Grüße von Columbine1

Benutzeravatar
stiloangi
Beiträge: 5556
Registriert: So 20. Mai 2007, 19:07
Wohnort: Berlin

Re: Storchensaison 2016

Beitragvon stiloangi » Fr 15. Apr 2016, 15:35

C1 hat geschrieben:
:?: :?:
Was gefällt ihnen wohl nicht?
Die Camera oder das Mikrofon? :?

Ich denke, das Nest sollte vom Wildwuchs befreit werden!


Adelheid, sei doch nicht so verbissen, mein Beitrag war ein wenig spaßig gemeint, zur Problematik der Wiese im Nest wurde doch nun ausgiebig diskutiert.


.....................................

Bitte das Spenden nicht vergessen!

Benutzeravatar
C1
Beiträge: 3463
Registriert: Do 17. Mai 2012, 21:45
Wohnort: München

Re: Storchensaison 2016

Beitragvon C1 » Mo 18. Apr 2016, 16:11

In all den vergangenen Jahren haben meine Familie und ich mehr als 1200 Euro gespendet.
Zum "Spaß" war das nicht!

Meine Spenden gingen heuer an die Vogelschützer vor Ort gegen die Vogelfänger in Europa!
Zuletzt geändert von C1 am Do 5. Mai 2016, 17:27, insgesamt 1-mal geändert.
Grüße von Columbine1


Zurück zu „Beobachtungen im Nest von Vetschau“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast